play_arrow

keyboard_arrow_right

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
play_arrow

Allgemein

Der aktuelle Stand in der Teledermatologie (Teil 2)

Team Ärztepodcast 14. Februar 2022 274


Background
share close
  • fast_forward 00:00:52 – Was brauchen Dermatologen, die in die Telemedizin einsteigen möchten, an technischem Equipment? Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein? –
  • fast_forward 00:01:43 – Mittlerweile gibt es einige Studien und Überblicksarbeiten zur Teledermatologie. Zu welchem Ergebnis haben die jeweiligen Untersuchungen geführt? –
  • fast_forward 00:04:42 – Decken sich diese Ergebnisse mit Ihren eigenen Erfahrungen zur Teledermatologie? –
  • fast_forward 00:06:28 – In welchen Fällen sieht die Sk2-Leitlinie zur Teledermatologie den Einsatz von telemedizinischen Maßnahmen vor und in welchen nicht? –
  • fast_forward 00:09:00 – Wie ist Ihre Einschätzung der weiteren Entwicklung? Gehört der Telemedizin die Zukunft – auch jenseits der Dermatologie? –

In dieser Podcastfolge setzen wir unser Gespräch mit Dr. Max Tischler zur Teledermatologie fort und beginnen mit den konkreten technischen Anforderungen für Dermatologen, die in die Telemedizin einsteigen möchten. Außerdem unterhalten wir uns mit Dr. Tischler unter anderem über Studiendaten und Überblicksarbeiten, die zur Teledermatologie vorliegen, und über die Sk2-Leitlinie zur Teledermatologie.

Sie finden die 1. Episode ebenfalls abrufbereit auf Ärztepodcast.online. Thematische Schwerpunkte waren darin ein Überblick über die zur Verfügung stehenden Anwendungen zur Teledermatologie und die medizinischen Einsatzgebiete, die sich einerseits besonders gut für telemedizinische Betreuung eignen und andererseits solche, die nach wie vor einen Besuch in der Praxis notwendig machen.


Unser Gesprächspartner

Dr. med. Max Tischler ist praktizierender Dermatologe in Dortmund, Sprecher im Bündnis Junge Ärzte und Medical Direktor der Anwendung OnlineDoctor. Er hat zum Thema Teledermatologie geforscht und setzt telemedizinische Hilfsmittel als selbstverständlichen Bestandteil seiner Praxis ein.

Ungefähr 60 % der Patienten bilden sich bei mir [in der Praxis] digital ab.

Dr. Max Tischler

Teil 1 des Podcasts zum aktuellen Stand in der Teledermatologie

Weiterführende Informationen


Beachten Sie auch unsere anderen Podcast-Episoden aus dem Bereich Telemedizin

Schlagworte: .

Rate it
Vorherige Episode