play_arrow

keyboard_arrow_right

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
playlist_play chevron_left
volume_up
chevron_left
play_arrow

Öffentliche Episoden

Die Berufsausübungsgemeinschaft: Ausstieg, Auflösung, Umwandlung

Team Ärztepodcast 17. Oktober 2022 234


Background
share close
  • fast_forward 00:01:02 – Welche Ursachen führen Ihrer Erfahrung nach zum Ausscheiden oder Auflösen einer BAG? –
  • fast_forward 00:02:34 – Wie lässt sich für diese Fälle rechtlich vorsorgen, sodass dann unter den BAG-Partnern möglichst kein Streit entsteht? –
  • fast_forward 00:03:14 – Was sollte man beachten, wenn sich die verbleibenden Partnerärzte dazu entschließen, die BAG fortzuführen? –
  • fast_forward 00:05:02 – Wenn wir von dem Fall ausgehen, dass alle Beteiligten die BAG auflösen möchten: Ist das die rechtlich einfachste und wirtschaftlich unkomplizierteste Option? –
  • fast_forward 00:05:45 – Was empfehlen Sie Ärztinnen und Ärzten, damit die BAG möglichst lange fortbesteht oder zumindest so harmonisch endet, wie sie begonnen hat? –

Eines der Themen, die Ärztinnen und Ärzte besonders ansprechen, ist die Berufsausübungsgemeinschaft. Das Interesse daran ist sehr groß, wie wir an den Klickzahlen unserer Podcast-Folgen zur Gründung und zum Betrieb einer BAG ablesen können. In der heutigen Podcast-Folge möchten wir uns den Fragen widmen, die sich stellen, wenn man als Teilhaber/Partnerarzt aus einer BAG ausscheiden möchte bzw. wenn man einer BAG angehört und ein Kollege aussteigen möchte oder wenn sich eine BAG gar auflöst.

Da es um rechtliche Fragen geht, haben wir wieder unsere bewährte juristische Expertin ans Mikrophon gebeten: Frau Rechtsanwältin Gabriele Leucht.

Diese Folge ist Teil unserer Podcast-Reihe Der Medizinrechts-Podcast.


Unsere Gesprächspartnerin

Gabriele Leucht ist Fachanwältin für Medizinrecht und für Arbeitsrecht bei der Kanzlei REMEDIUM, Rechtsanwältinnen für das Gesundheitswesen.

Es ist leider nie möglich, einen [Rechts-]Streit vollkommen auszuschließen. Dies liegt aber in erster Linie daran, dass unterschiedliche Vorstellungen über den Wert einer Praxis bestehen.

RA GAbriele Leucht, München

Weiterführende Informationen

  • Hintergrundinformationen und weitere Podcast-Episoden zum Medizinrecht mit der Kanzlei REMEDIUM, Rechtsanwältinnen für das Gesundheitswesen finden Sie unter
    Der Medizinrechts-Podcast mit REMEDIUM
  • Zur Homepage REMEDIUMRechtsanwältinnen für das Gesundheitswesen
  • Ihre Ansprechpartnerin:
    Gabriele Leucht, Fachanwältin für Arbeitsrecht und Medizinrecht
REMEDIUM – Rechtsanwältinnen für das Gesundheitswesen
Bavariaring 24
80336 München
089 – 89 62 36 20
info(at)medizinrecht-muenchen.de
https://medizinrecht-muenchen.de/

Beachten Sie auch unsere weiteren Podcast-Episoden aus dem Themenbereich Medizinrecht:

Schlagworte: .

Rate it
Vorherige Episode
Der Ärzte-Podcast
play_arrow
share playlist_add
close
  • 66

DocCheck geschützte Beiträge

star
10 Jahre Antikörper in der SRE-Therapie: Zu welchen Ergebnissen kommt die Studie von Cadieux et al.?

Team Ärztepodcast 13. Oktober 2022

fast_forward 00:01:25 – Was macht den Einsatz von Therapien gegen skelettale Komplikationen notwendig? – fast_forward 00:03:37 – Welche Therapieoptionen stehen für Krebs-Patienten mit skelettalen Komplikationen zur Verfügung? – fast_forward 00:06:33 […]

Weiterlesen trending_flat